From PhD to Innovator

07.–08.07.2022

Dieser Workshop wird veranstaltet zusammen mit unseren Partnerinstitutionen:

  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Erwecke Deinen Unternehmergeist! In unserem zweitägigen Workshop für Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen entdeckst Du spielerisch Deine unternehmerischen Fähigkeiten. Von professionellen Coaches angeleitet entwickelst Du in Kleingruppen Ideen für ein potenzielles Business Case.

 

Inhalt

Personality-based Competencies
  • Self-reflection about one’s own (entrepreneurial) expertise
  • Entrepreneurial success stories
  • Characteristics and abilities of an entrepreneur
Meet the Entrepreneurs
  • Keynote talks by startup founders or visits to a startup in the region
  • Visits to an incubator/coworking space
  • Networking session with entrepreneurs from the region

Design Thinking
  • Understanding the problem space: Getting to know the user and building empathy
  • Finding human-centred solutions: Identifying the problem, developing a solution, assessing the ideas
  • Prototyping & Testing: Building a prototype and testing the critical function

FAQ

Unser Programm richtet sich an Promovierende und Postdocs aller Disziplinen, sowie wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Wissenschaftler:innen an deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Unsere Workshops finden grundsätzlich in englischer Sprache statt. Hierfür setzen wir ein Sprachniveau von mindestens B2 gemäß des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens voraus.

DIe Teilnahme an unseren Workshops und Webinaren ist kostenlos.

Es sind keine Vorkenntnisse in den Bereichen Entrepreneurship, Gründungen bzw. Unternehmertum erforderlich. Dein grundsätzliches Interesse an diesen Themen reicht vollkommen aus!

Du erhältst etwa 14 Tage vor Beginn eine Teilnahmebestätigung per E-Mail zusammen mit den Log-In Daten für Zoom und dem Log-in für die Event-Seite mit der detaillierten Workshop-Agenda. Alle anderen Bewerber:innen setzen wir auf eine Warteliste; sie rücken ggf. nach. Solltest Du keine Zusage erhalten haben, kannst Du Dich selbstverständlich auch für einen der anderen Workshops anmelden.

Insgesamt ist es uns wichtig, dass in den Workshops unterschiedliche Disziplinen bzw. Wissenschaftler:innen verschiedener Universitäten und Hochschulen vertreten sind. Pro Workshop können wir 35 Teilnehmende zulassen. Wenn alle Plätze vergeben sind, setzen wir Dich auf unsere Warteliste und informieren Dich, sobald kurzfristig noch ein Platz frei wird. Wenn Du mehr zu unseren Teilnahmebedingungen erfahren möchtest, klicke hier.

Ja, bei einer erfolgreichen Teilnahme am Workshop erhältst Du ein Teilnahmezertifikat. Bei Abbruch des Workshops erhältst Du kein Zertifikat.

Unsere Workshops richten sich vor allem an junge Wissenschaftler:innen, die noch nicht gegründet haben und ihren Gründergeist erst einmal entdecken wollen.

Unsere Workshops stehen jungen Wissenschaftler:innen aller Fachrichtungen offen. Aus unserer Sicht birgt jedes Wissenschaftsfeld großes Potenzial unsere Gesellschaft mit innovativen Ideen zu bereichern. Geschäftsideen, die aus interdisziplinären Teams hervorgehen, sind zudem langfristig erfolgreicher.

Um die beste Workshop-Erfahrung für alle Teilnehmenden zu gewährleisten, bitten wir Dich, Deinen Terminkalender genau zu prüfen. Dein Teilnahme-Zertifikat erhältst du nach erfolgreicher Teilnahme. Bei Abbruch des Workshops erhältst Du kein Zertifikat.

Du erhältst zu Beginn des Workshops ein Formular zur Reisekostenerstattung, das Du zusammen mit den Originalbelegen nach dem letzten Workshop-Tag per Post (Falling Walls Foundation gGmbH, Kochstraße 6-7, 10969 Berlin) einreichen kannst.

Schreib eine Email an youngentrepreneurs (at) falling-walls.com.

COVID-19 Information

Wir wollen bei unseren Präsenz-Workshops die größtmögliche Sicherheit für Dich als Teilnehmende:n gewährleisten. Daher gilt von unserer Seite: alle Teilnehmenden müssen vor dem Event einen negativen Coronatest vorweisen können, unabhängig vom Impfstatus (3G+). Zusätzlich können strengere Regeln (z.B. 2G+) durch unsere Partner festgelegt werden. Wir bitten Dich außerdem, die gängigen Abstands- und Hygienemaßnahmen einzuhalten. Bei der Anmeldung informieren wir Dich über alle Details, sodass Du vorbereitet bist.

 
Die Projektphase wird gefördert durch
die zeit logo
BASF the chemical compony logo
federal ministry of edu and research logo